Fischsaurier - perfekte Jäger unter Wasser

Aegirosaurus,
§

© Jura-Museum

Arrc


Fischsaurier - perfekte Jäger unter Wasser

1

Ichthyosaurier waren eine eigene, heute ausgestorbene Gruppe von Reptilien (Sauriern). Sie waren schnelle Jäger im Jura-Meer. Dazu hatten sie einen torpedoförmigen Körper mit einer spitzen Schnauze. Sie fingen damit Fische, Tintenfische, Ammoniten und Belemnitentiere.

2
Rekonstruktion zweier Fischsaurier bei der Jagd nach Belemniten-Tieren. Einer der Fischsaurier springt dabei seitlich aus dem Wasser.
§

© Frederik Spindler

Arrc

Zwei Fischsaurier auf der Jagd nach Belemnitentieren

Am Ende ihres Lebens wurden Ichthyosaurier selbst wieder zu einem Teil der Nahrungskette. Kleine Fische und andere Aasfresser machten sich schnell √ľber einen auf den Meeresboden gesunkenen Reptilienkadaver her.¬†

Unserem fossilen Aegirosaurus blieb diese R√ľckkehr in die Nahrungskette erspart: Von ihm sind nicht nur Knochen erhalten geblieben, sondern sogar seine K√∂rperumrisse sind sichtbar. Das zeigt, dass er nach seinem Tod schnell versteinerte. Seine gute Erhaltung belegt, dass seine Haut glatt war und Ichthyosaurier so widerstandslos durch das Wasser gleiten konnten.

Der folgende Film gibt Ihnen einen Eindruck davon.

3
Jurameer - Jurassic sea
§